Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Rolf Miller

Mit seinem vierten und aktuellen Programm „Alles andere ist primär“

Rolf Miller
Rolf Miller
© Guido Schröder
Am 05.Mai, fast auf den Tag genau nach zwei Jahren kommt Rolf Miller erneut ins Dietzenbacher Bürgerhaus. Der beliebte deutsche Kabarettist brillierte letztens erst in der ZDF-Satiresendung „Die Anstalt“ und lässt am 5. Mai 2017 ab 20 Uhr sein namenloses Alter Ego im Capitol philosophieren. Dies in Zuge seines aktuellen Programms „Alles andere ist primär“.

„Wenn der Schuss nach vorne losgeht“ oder „Ich nehm mich selbst nicht so wichtig, wie ich bin.“- das wären Titelalternativen für Millers viertes Kabarett-programm gewesen. Hier spürt man schon, wo’s langgeht - Millers Alter Ego würde sagen: „So gut, dass es schon wieder blöd ist.“

Herzlich Willkommen im  Bürgerhaus Dietzenbach
Herzlich Willkommen im Bürgerhaus Dietzenbach

Millers Antiheld merkt nicht, was er da anrichtet. Er ist nicht allwissend, im Gegenteil. Miller kommt von unten. Oder um es mit Karl Kraus zu sagen „Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“ Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Denn keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die wehtun. Und trifft von hinten durch die Brust - bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut es noch mehr weh.

Schneller, höher, weiter? Garantiert nicht. Es wird langsamer, niedriger, kürzer. Nach seinen Erfolgsprogrammen „Kein Grund zur Veranlassung“ und „Tatsachen“ wissen wir eins sicher: Millers namenloser Held wird in „Alles andere ist primär“ noch grandioser scheitern - und das gönnen wir jedem Zuschauer. Werden er, Achim und Jürgen sterben? Haben Frauen endlich Namen? Kommen sie überhaupt vor? Was haben Tatortmanie, Sudoku und Facebook damit zu tun? Wir werden es erfahren, unser Sportsfreund für alle Lebensfragen garantiert nicht.

Die Veranstaltungsdaten im Überblick

  • Datum:  Freitag, 05. Mai 2017 
  • Uhrzeit: 20.00 Uhr
  • Tickets: 23,00 EUR | erm.: 21,00 EUR | AK: 25,00 EUR | erm.: 23,00 EUR

Hier erhalten Sie Ihre Eintrittskarten und weitere Informationen

Karten erhalten Sie über den Online-Ticketservice oder im Bürgerhaus Dietzenbach.
Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.

Seitenanfang Seite drucken