Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






„Luther und die Musik“ am 11. Juni 2017

...17 Uhr, des Kammerorchesters Dietzenbach in der Waldkapelle Steinberg

Dietzenbacher Kammerorchester
Dietzenbacher Kammerorchester
© Sascha Dreger

Auch das „Kammerorchester Dietzenbach“ (gemeinsames Orchester der Musikschule Dietzenbach und der Heinrich-Mann-Schule) nutzt die Zeit bis zu den Sommerferien und lädt zu einem Konzert am Sonntag, 11. Juni um 17.00 Uhr in die Waldkapelle (Steinberg) ein.

„Luther und die Musik“ heißt das Programm, das an diesem Tag unter der Leitung von Ann-Katrin Heimer zur Aufführung kommt. Dabei hat die Dirigentin wie in den letzten Jahren die bewährte Form des Gesprächskonzerts gewählt und die Moderation auch mit übernommen. So geht das Kammerorchester Dietzenbach einerseits der Frage nach, von welcher Musik Luther selbst umgeben war. Es erklingen sowohl ausgelassene Tänze von Komponisten wie Susato, als auch „ernste“ Musik - etwa von dem von Luther sehr verehrten Komponisten Ludwig Senfl.

Waldkapelle in Steinberg
Waldkapelle in Steinberg

Andererseits wird anhand verschiedener Vertonungen des wohl wichtigsten Lutherchorals „Eine feste Burg ist unser Gott“ gezeigt, welche fundamentale Rolle Luther für die deutschen Komponisten der folgenden Jahrhunderte spielte.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer dürfen sich also anlässlich des „Luther-Jahres“ auf selten gespielte Werke freuen, die extra für diesen Anlass zusammengestellt wurden und die im Konzert verbunden mit interessanten Moderationen mit vielen Details zur Musik und zum Leben des Reformators dargeboten werden.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Spenden am Ausgang werden nicht abgelehnt.

Ihr Klick zur Ausbildungsmesse

 Ihr Klick zum Tag der offenen Tür

Seitenanfang Seite drucken