Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Janosch Holtorp: Leidenschaft für die Elektronik

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Janosch Holtorp
Janosch Holtorp beendet 2018 eine Ausbildung zum Elektroniker erfolgreich.
Janosch Holtorp

Die Prüfungen liegen nun hinter ihm. Mit guten Ergebnissen, besser als der Schnitt seiner Klasse, hat Janosch Holtorp sein Examen als Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik abgeschlossen. Dreieinhalb Jahre Ausbildung bei den Städtischen Betrieben haben ihn dafür fit gemacht. So konnte er trotz einer gewissen Aufregung beruhigt in die Tests in Theorie, Praxis und in die mündlichen Prüfungen gehen.

„Ich musste unter anderem nach einem Bauplan eine Hebebühnensteuerung bauen und in einem sogenannten E-Check die Frage beantworten, bei welchem Strom eine Sicherung auslöst“, erzählt der frisch gebackene Geselle. Dazu zeigte er neben seinem Fachwissen auch Kenntnisse in Politik und Wirtschaft.

Städtische Betriebe Logo
Städtische Betriebe Logo
Städtische Betriebe

Er habe sich schon immer für das Thema Elektronik interessiert, die Leidenschaft habe er von seinem Vater geerbt, verrät der 21-jährige Dietzenbacher. Janosch Holtorp erinnert sich an den Anfang seiner Ausbildungszeit: „Die Kollegen haben mir viel erklärt und mich überallhin mitgenommen, ich habe dann versucht, möglichst viel aufzunehmen.“ Schließlich konnte er die erste Steckdose selbst anschließen und eine Lampe montieren. Zu seinen Aufgaben gehören inzwischen die Wartung und Reparatur der Straßenbeleuchtung, elektrische Arbeiten und Reparaturen in den Kindertagesstätten und den städtischen Gebäuden, wie etwa dem Rathaus. „Vor kurzem habe ich in einer Kita eine Rollladensteuerung ausgetauscht, das war schon anspruchsvoll und interessant“, erzählt er. Auch in seiner Freizeit lässt der junge Mann die Hände nicht von der Elektronik. Seine Leidenschaft ist der Computer, „mittlerweile kann ich auch einen PC selbst zusammenbauen“, verrät er.

Die Arbeit in der Elektroabteilung der Städtischen Betriebe schätzt Janosch Holtorp sehr. „Es macht mir alles immer noch viel Spaß, es gab keinen Tag, an dem ich nicht gut drauf war.“ Nun bleibt er erst einmal mit einem Jahresvertrag im Team. „Ich hätte aber nichts dagegen, länger dabei zu sein“, sagt er.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken