Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Nächtliche Wache im Waldschwimmbad notwendig

Verschmutzungen und Beschädigungen außerhalb der Öffnungszeiten

Abendstimmung im Waldschwimmbad
Abendstimmung im Waldschwimmbad
Abendstimmung im Schwimmbad

Sonne pur, hohe Temperaturen, ein vortrefflich ausgestattetes Bad und heitere Besucher: Die Saison im Waldschwimmbad Dietzenbach ist ob des guten Wetters bestens angelaufen.

Allerdings mit einem Wermutstropfen, wie die Schwimmbadverwaltung nun mitteilt. Suchen doch in den vergangenen Wochen verstärkt während der Nacht ungebetene Gäste das Bad auf. „Jugendliche, aber auch Erwachsene verschaffen sich, oft ausgestattet mit kompletten Picknickkörben, außerhalb der Schwimmbad-Schließzeiten Eintritt auf das Gelände“, sagt Susanne Hohmann, Abteilungsleiterin des Freibades. Besonders ärgerlich: „Es ist nicht nur der unberechtigte Zugang, es kommt vielmehr regelmäßig zu massiven Verschmutzungen und Beschädigungen“, betont Hohmann. Und das, obwohl die Fluchtlichtanlage rund um das Becken angeschaltet sei. 

"Wer in flagranti ertappt wird, erhält eine Strafanzeige"

Logo des Waldschwimmbades
Waldschwimmbad Dietzenbach: "Kommen Sie doch auf einen Sprung vorbei !"
Waldschwimmbad Dietzenbach

Um den Badebetrieb ordentlich aufrecht zu erhalten, hat das Schwimmbad-Team nun schnell reagiert: Seit einigen Tagen ist während der Schließstunden des Waldschwimmbades ein Bewachungs- und Securityunternehmen vor Ort im Einsatz. „Bereits in der kurzen Zeit haben wir mehrere ungebetene Besucher erwischt “, berichtet die Schwimmbad-Chefin. Die Konsequenzen sind klar: Wer in flagranti ertappt wird, erhält eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch samt Haus- und Badeverbot.


Dass das Bad auch in den Nachtstunden ein begehrter Ort ist, sei während der Saison immer schon feststellbar gewesen. „So schlimm wie jetzt war es aber noch nie“, sagt Hohmann. Die Abteilungsleiterin vermutet indes, dass die Situation mit den geschlossenen Bädern in der Umgebung zusammenhängt. „Wir merken auch während unserer alltäglichen Arbeit, dass der Druck stärker wird“, stellt sie fest.

Ihr Klick zum Open-Air-Kino


Seitenanfang Seite drucken