Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Über 3 Millionen Euro für die Infrastruktur

dank KIP-Fördermittel

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses
Quelle: Thorben-Wengert/pixelio.de
© Thorben-Wengert/pixelio.de

Im Zuge des Kommunalen Investitionsprogrammes (kurz KIP) ist die Verwaltung in der Lage über 3,18 Millionen Euro in die städtische Infrastruktur zu investieren. Die im Jahr 2016 eingereichten und von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Fördermittelanträge sind jetzt offiziell genehmigt.

„Das KIP-Förderprogramm ermöglicht uns Gestaltungsräume für wichtige infrastrukturelle und zukunftsweisende Bauvorhaben und Anschaffungen.“ so Bürgermeister Jürgen Rogg zu den genehmigten Fördermitteln des Landes Hessen und des Bundes.

Die geplanten Maßnahmen im Einzelnen:

Neubau, Sanierungen und Instandsetzungen von Kindertageseinrichtungen

Kinder
Kinder
Kinder

Der mit Abstand größte Anteil der Fördermittel wird in die Kindertagesstätten (Kita) investiert. Insgesamt 2.398.415 Euro. Ein klares Bekenntnis für die Wichtigkeit der Betreuung und Frühförderung der Dietzenbacher Kinder.

Mit 1,2 Millionen Euro wird der Neubau der Kita III (Martinstraße) bezuschusst. Mit 592.415 Euro Fördermitteln wird die Kita II (Brunnenstraße) saniert. Mit 460.000 Euro wird wiederrum die Teilsanierung der Kita VIII (Talstraße) gefördert. Hinzu kommen Förderbeträge für Instandsetzungen und Umbauten in Höhe von 80.000 Euro für die Kita VI (Weiherstraße) und 66.000 Euro für die Kita X (Biberbau in der Kurt-Schumacher-Allee).

Mit den Maßnahmen werden neben dem kompletten Neubau einer Kita beispielsweise Wasserschäden beseitigt, Akustikdecken eingebaut, die Beleuchtung optimiert, Solaranlagen instand gesetzt, Türen aus energetischen Gründen ausgetauscht, Heizungspumpen modernisiert, Sanitärräume umgestaltet, eine Dacheindeckung erneuert und vieles mehr.

Neubau eines Kunstrasenplatzes am Waldstadion

Luftbild Waldstadion
Luftbild Waldstadion
Luftbild Waldstadion

Das Waldstadion ist inzwischen 40 Jahre alt und dem Alter entsprechend sanierungsbedürftig. Aufgrund der schlechten Nutzbarkeit des Tartanplatzes kann dieser nur noch eingeschränkt für Trainings und Spiele der ansässigen Fußballvereine sowie andere Aktivitäten (z.B. durch Schulen) genutzt werden. So gibt es u.a. Probleme bei der Entwässerung.

Mit dem nun möglichen Neubau eines Kunstrasenplatzes wird sich die Situation dort erheblich verbessern und eine ganzjährige Nutzbarkeit ermöglichen. Neben den besseren Bedingungen für die Sportlerinnen und Sportler wird zudem der zeitliche und kostenmäßige Pflegeaufwand der Anlage deutlich sinken.

Die Fördermittel in Höhe von 685.540 Euro ermöglichen neben der Errichtung des Kunstrasenplatzes die Umzäunung, Beleuchtung sowie Zuwegung.

Digitalisierung des kommunalen Kinos

Kino D
Atmosphärisches Filmvergnügen im KINO D

Durch die KIP-Fördermittel kann die Digitalisierung der Kinoprojektion im Bürgerhaus erfolgen. Bisher ist es dort nur möglich gewesen, analoge Filme - also über Filmrollen - vorzuführen. Daher wurde es immer schwieriger, aktuelle Filme zu zeigen. Und zukünftig wird es Filme nur noch digital geben.

Die Neuanschaffung eines digitalen Projektors, für den nun 47.000 Euro Fördermittel zur Verfügung stehen, sichert den Fortbestand des kommunalen Kinos im Kultur- und Tagungszentrum Bürgerhaus.

Damit gekoppelt ist auch das Open-Air-Kino, welches wieder starten kann.

Motiviert durch das große öffentliche Interesse und den weiteren Spendengeldern einzelner Personen und Institutionen wird das Bürgerhaus-Team wieder frische, spannende und aktuelle Kinoerlebnisse in unserer Kreisstadt anbieten können. Auch dank den gelungenen Ideenwerkstätten und der erfolgreichen Crowdfunding Aktion des vergangenen Jahres, bei der 121 Personen insgesamt 7.570 Euro spendeten.

Öffentliches WLAN in der Altstadt sowie am Europaplatz

Internetauftritt der Kreisstadt Dietzenbach
Internetauftritt der Kreisstadt Dietzenbach

Gefördert mit 6.000 Euro KIP-Mitteln stellt die Wirtschaftsförderung Dietzenbach ein öffentliches WLAN für die Kreisstadt zur Verfügung. Die Installation erfolgt in zwei Schritten.

Im ersten Schritt wurde ein sogenannter „AccessPoint“ - eine Basisstation zum drahtlosen Zugang ins Internet - im Bereich der Altstadt (Roter Platz) bereits erfolgreich installiert. Im zweiten Schritt wird ein „AccessPoint“ im Bereich Europaplatz (Rathaus/Europaplatz/Rathaus Center) angeboten. Der jeweilige Zugang ist für die Nutzer kostenfrei und zeitlich unbegrenzt.

Der kostenfreie Service des öffentlichen WLAN kann durch weitere digitale Serviceleistungen (Werbung für den Einzelhandel, Gastronomie, sowie Kultur- und Freizeitmöglichkeiten in Dietzenbach) ergänzt.

Einrichtung eines Soccer-Cages

Um die offenen Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche zu erweitern, wird ein Soccer-Cage, zu Deutsch ein eingezäunter Fußballplatz, im Stadtgebiet errichtet. Hierfür fördert das Land die Investitionskosten mit 50.000 Euro. Dieser wird zukünftig Ober-Rodener-Straße stehen.

 

Bei den KIP-Fördermitteln ist ein Eigenanteil der Stadt von 10 Prozent im Bundesprogramm bzw. 20 Prozent im Landesprogramm zu leisten. Die Projekte mit einem Gesamtvolumen von 3.186.955 EUR sind für die städtische Infrastruktur von großer Bedeutung. Die Belastungen für den Ergebnishaushalt bewegen sich durch die hohe Förderquote von 80 bzw. 90 Prozent in überschaubarem Rahmen.

Ihr Klick zur Ausbildungsmesse

 Ihr Klick zum Tag der offenen Tür

Seitenanfang Seite drucken