Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Erfassung von Lebensräumen und Biotopen

Landesweite Kartierung auch in Dietzenbach

Wollwiesenteich
Wollwiesenteich
Wollwiesenteich

In der Zeit vom 01.05. bis 31.12.2018 wird im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) eine landesweite Lebensraum- und Biotop-Kartierung durchgeführt.

Mit Hilfe dieser Datenerfassung soll nicht nur die Vorgaben der europäischen Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) erfüllt werden. Insbesondere sollen die dabei gewonnenen Erkennntisse auch zur Aktualisierung der bereits vorliegenden Datengrundlagen dienen. Nur so lassen sich Veränderungen in den betreffenden Lebensräumen erkennen.

Flächen dürfen von beauftragten Personen betreten werden

Stadtwald
Stadtwald

Von der Kartierung sind auch einige Flächen in der Dietzenbacher Gemarkung betroffen. Siehe hierzu die nachfolgende Übersichtskarte:

Zur Durchführung der Datenerfassung ist es erforderlich, dass Grundstücke im Außenbereich aufgesucht werden.

Den dazu beauftragten Kartierern ist laut Hessischem Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (§ 20 HAGBNatschG –Duldungspflichten-) erlaubt, diese Flächen zu betreten.

Die Personen sind in die besondere Methode der Bestandserfassung eingewiesen und haben sich im Laufe der letzten Jahre besondere Spezialkenntnisse für die Kartierung und detaillierte Kenntnisse vor Ort erworben. Sie werden bei ihrer Arbeit besonders behutsam vorgehen.

Durch die Erfassung der Arten, Lebensräume und Biotope entstehen keine Einschränkungen für die Eigentümer oder Bewirtschafter der betroffenen Flächen. Die kartierten Biotope und Lebensräume können voraussichtlich im Jahr 2019 im Internet (Naturegviewer: http://natureg.hessen.de) eingesehen werden.

Weitere Informationen & Ansprechpartner

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Logo des HLNUG

Beauftragt und koordiniert wird die Kartierung durch die Abteilung Naturschutz des HLNUG in Gießen (Telefon: 0641-4991-264).

Falls Sie an genaueren Informationen interessiert sind, können Sie sich gerne per E-Mail, Brief oder telefonisch an Frau Frahm-Jaudes (-267) und Frau Wude (-269) wenden.

Die Homepage des Landesamtes erreichen Sie unter www.hlnug.de


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken