Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
SEPA-Verfahren

SEPA-Verfahren
SEPA bei der Stadtverwaltung
Fragen & Antworten hier 
Wir sind für Sie da!

Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Die Stadtverwaltung Dietzenbach steht Ihnen als kompetenter Dienstleister gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Was erledige ich wo?

Verwaltungsarbeit mit Büromaterial
Büromaterial ist für die Arbeit in der Verwaltung unerlässlich.
Verwaltungsarbeit
Sie suchen für eine bestimmte Leistung den richtigen Ansprechpartner? Dann nutzen Sie doch bitte unser Informationsystem. mehr 
 
Unser Wetter

„Demokratie leben“ in Dietzenbach

Eine kurze Bilanz und ein Ausblick

Demokratie leben
Die Mitglieder des Begleitausschusses des Förderprogramms "Demokratie leben!" mit Ersten Stadtrat Dr. Dieter Lang (Mitte)
Dekomratie leben!

Seit dem 1. Juni 2015 ist die Kreisstadt Dietzenbach eine von 23 „Lokalen Partnerschaften für Demokratie“ in Hessen. Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgelegte Programm „Demokratie leben“ richtet sich gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit in jeder Form.

Im letzten Jahr konnten insgesamt neun Projekte unter dem Motto „Demokratie im Alltag erfahrbar machen“ erfolgreich umgesetzt werden. Die Bandbreite derer, die es zu erreichen galt, konnte gut verfolgt werden.

Demokratie
Demokratie
Demokratie leben!

So wurden beispielsweise die Co-Finanzierung des Buches „Und tilgt nicht unser Angedenken“ sowie die Plakataktion „Wir sind Dietzenbach!“ unter Trägerschaft des Vereins Zusammenleben der Kulturen e.V. gefördert. Auch die Teilnahme von Kindern der Intensivklassen an den städtischen Ferienspielen und theaterpädagogische Projekte zum Umgang mit Vielfalt und Toleranz an Schulen ermöglichte das Förderprogramm.

Für das kommende Förderjahr 2017 haben sich die Mitglieder des Begleitausschusses zur Umsetzung der Partnerschaft für Demokratie in Dietzenbach einiges vorgenommen. Im Fokus steht hierbei weiterhin das Thema der Demokratiestärkung und wie man neue Zielgruppen gut in das Netzwerk der Kommune einbinden kann. Mitte März wird der Begleitausschuss die Förderschwerpunkte für dieses Jahr festlegen und dann in die Projektphase starten. Hierüber wird in Kürze berichtet werden.

Demokratie leben
v.l.n.r. Sabine Ehret (Mitarbeiterin in der Fach- und Koordinierungsstelle), Dirk Hartmann (Geschäftsführer AWO KV Offenbach Land), Dr. Dieter Lang (Erster Stadtrat) und Sonja Hoffmann (Integrationsbeauftragte der Stadt).
Demokratie leben

Im November des letzten Jahres wurde vom Integrationsbüro ein Antrag bis zum Ende der Förderperiode, welche Ende 2019 endet, gestellt. Dieser wurde nun vom Bund bewilligt und somit stehen bis zu diesem Zeitraum pro Jahr 100.000 Euro zur Verfügung. In diesen sind, neben Mitteln für die Durchführung von Projekten, die Personalkosten der Fach- und Koordinierungsstelle, sowie Mittel für Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit enthalten.

Herr Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang zeigt sich erfreut über den Förderbescheid: „Unsere Demokratie ist ein hohes Gut, welches es zu stärken gilt. Ich bin sehr froh, dass die Fördergelder des Bundes bis 2019 genehmigt wurden und wir damit Planungssicherheit haben.“


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken