Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
SEPA-Verfahren

SEPA-Verfahren
SEPA bei der Stadtverwaltung
Fragen & Antworten hier 
Bundestagswahl 2017

Briefwahl
Briefwahl
Briefwahl beantragen
Beantragen Sie Ihre Unterlagen zur Briefwahl direkt im Internet. Mehr Informationen finden Sie hier 
Wir sind für Sie da!

Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Die Stadtverwaltung Dietzenbach steht Ihnen als kompetenter Dienstleister gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Was erledige ich wo?

Verwaltungsarbeit mit Büromaterial
Büromaterial ist für die Arbeit in der Verwaltung unerlässlich.
Verwaltungsarbeit
Sie suchen für eine bestimmte Leistung den richtigen Ansprechpartner? Dann nutzen Sie doch bitte unser Informationsystem. mehr 
 
Unser Wetter

Reinhard-Göpfert-Haus: Kompromiss gefunden

In Gründung befindlicher Trägerverein sichert die Zukunft

Reinhard-Göpfert-Haus
Reinhard-Göpfert-Haus

Einstimmig hat am 24. März 2017 die Stadtverordnetenversammlung (SVV) beschlossen, dass die Zukunft des Reinhard-Göpfert-Hauses für die kommenden Jahre gesichert sein kann und in die Hände der engagierten Dietzenbacherinnen und Dietzenbachern des Freundeskreises übergeben werden kann. Aus dem Freundeskreis gründet sich aktuell ein Trägerverein, der Vertragspartner mit der Stadt und Verantwortlicher für das Begegnungszentrum sein wird, so die Planungen.

Der konkrete Beschluss

Der Magistrat wurde per Beschluss der SVV wie folgt beauftragt:

  • Es erfolgt ein unverzüglicher Rückbau der für die Flüchtlingsunterbringung erfolgten Umbauten des Reinhard-Göpfert-Haus im Rahmen des vorliegenden externen Gutachtens.
  • Mit dem in Gründung befindlichen Verein „Freundeskreis Göpfert-Haus“ ist ohne Zeitverzug ein Pacht- / Mietvertrag zur künftigen Nutzung zu verhandeln und abzuschließen.
  • Die Nutzungsfreigabe erfolgt nach Abschluss dieses Vertrages.
  • Dieser Vertrag soll mit einer Laufzeit von fünf Jahren, mit der Möglichkeit der zweimaligen Verlängerung um jeweils zwei Jahre, geschlossen werden.
  • Die Nutzungsfreigabe erfolgt nach Abschluss dieses Vertrages.
  • Sollte das Gebäude im Rahmen der Laufzeit des Pachtvertrages seine Betriebsfähigkeit verlieren, so besteht für beide Parteien ein außerordentliches Sonderkündigungsrecht.
  • Es wird angestrebt und gilt als Grundlage, die künftige Nutzung des Reinhard-Göpfert-Haus für die Kreisstadt Dietzenbach kostenneutral zu gestalten.
Reinhard-Göpfert-Haus
Reinhard-Göpfert-Haus
Reinhard-Göpfert-Haus

Bürgermeister Jürgen Rogg zeigte sich mit dem Kompromiss zufrieden und kommentierte: "Es war mir wichtig, dass es kein weiter so wie vorher geben konnte. Die nun beschlossene und angestrebte kostenneutrale Regelung für die Stadt ermöglicht dank dem Engagement des Freundeskreises eine weitere Nutzung als Begegnungszentrum", so Rogg. Nach Klärung der Formalitäten (Vertrag & Rückbau der Flüchtlingseinbauten) wird diese wieder ermöglicht.

Ein tolles Ergebnis bürgerschaftlichen Engagements, einer Aufteilung von Rechten und Pflichten und der politischen Kompromissbereitschaft im Stadtparlament.

Ihr Klick zur Ausbildungsmesse

 Ihr Klick zum Tag der offenen Tür

Seitenanfang Seite drucken