Hilfsnavigation

Volltextsuche


Other languages
English    Chinese language
Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Immobilienservice

Immobilienbörse
Kostenfreier Immobilienservice der Kreisstadt Dietzenbach
Kostenfreier Immobilienservice
Immobilien in Dietzenbach suchen und finden. Unseren neuen Service finden Sie hier 
Service & Kompetenz

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !
Wir nehmen uns Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Wir nehmen uns Zeit für Sie
Wirtschaftsförderung in Dietzenbach: Service und Kompetenz sind unsere Stärken. Informieren Sie sich hier, was wir für Sie tun können. mehr 
Führungszeugnis

Führungszeugnis
Führungszeugnis
Führungszeugnis

Beim Bundesamt für Justiz können Sie Ihr Führungszeugnis auch online beantragen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem  Flyer zum Onlineportal des Budesamtes für Justiz [PDF: 855 kB]  
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtführer

Stadtführer Dietzenbach
Auf einen Blick: Dienstleistungen, Büros, Geschäfte, Restaurants, Märkte und Feste in Dietzenbach.
Dietzenbach erleben
Machen Sie sich ein Bild über die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Einzelhandels, der Diensleistungsbranche und der Gastronomie in Dietzenbach. mehr 
 
Unser Wetter

2. Bauabschnitt: Grundhafte Erneuerung der Waldstraße

Beginnend am 12.03. bis August 2018 – Umleitung eingerichtet

Verkehrsmeldungen
Achtung - Verkehrsmeldung
Achtung - Verkehrsmeldung

Ab Montag, den 12. März 2018 beginnt der zweite Bauabschnitt an der Waldstraße im Industriegebiet Nord. Dieser erstreckt sich von der Gottlieb-Daimler-Straße bis zur Marie-Curie-Straße (ca. 550 Meter). Mit der Maßnahme wird die Fahrbahn grundhaft erneuert. Hinzu kommt, dass die Stadtwerke Dietzenbach die Straßenentwässerung neu konzipieren sowie Schachteinstiege erneuern und die Rohre des Gehrengraben modifizieren. Die Maingau Energie GmbH erneuert in diesem Zusammenhang im gesamten Baufeld die Gasleitungen.

Die bisherigen Umleitungsregelungen, die seit September 2017 eingerichtet sind, bleiben bestehen. Der Verkehr ins Industriegebiet von der B459 erfolgt über die Waldstraße, Marie-Curie-Straße, Gottlieb-Daimlerstraße und von-Hevesy-Straße. Hinzu kommt die geänderte Verkehrsführung für die Anlieger der Waldstraße 51-57 und 66-94. Diese wurden gesondert informiert und fahren ihre Grundstücke über die Gottlieb-Daimler-Straße einbiegend in die Waldstraße stadtauswärts in Richtung Süden an. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich August 2018 dauern. Eventuelle Erweiterungen der Umleitung werden frühzeitig bekannt gegeben.

Die Notwendigkeit der Maßnahme ergibt sich aus der Tatsache, dass die Kreisstadt Dietzenbach ist ein beliebter und wachsender Wirtschafts- und Wohnstandort ist. Mit dem Einwohner- und Wirtschaftswachstum wachsen auch die Anforderungen an die Straßen- und Abwassernetze. Ständige und bedarfsgerechte Sanierungen sind daher nicht nur wichtig, sondern existenziell, um die Leistungsfähigkeit und Qualität aufrechterhalten zu können.

Erster Bauabschnitt planmäßig nahezu fertiggestellt

Straßenbauarbeiten
Straßenbauarbeiten
Erneuerung der Straße

Der erste Bauabschnitt lief trotz der Arbeiten über die Wintermonate planmäßig. Bis auf ein paar Nebenleistungen im Gehwegbereich ist die umfangreiche, knapp 700 Meter lange Maßnahme zur Zufriedenheit abgeschlossen. Die Arbeiten liegen hervorragend im Terminplan. „Es freut mich, dass die Erneuerung der Waldstraße, es ist schließlich eine der größten kommunalen Straßenbaumaßnahmen der vergangenen Zeit, planmäßig, professionell und geräuschlos umgesetzt wird.“, so Bürgermeister Jürgen Rogg zum Baufortschritt.

„Auch die geplante Kombination der einzelnen Bauträger, der Magistrat, die Stadtwerke Dietzenbach und die Maingau Energie GmbH, funktionierte reibungslos“, ergänzt Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang, der für den Bereich Bauen zuständig ist. Diese Zusammenarbeit brachte Synergieeffekte sowie Zeit- und Ressourceneinsparungen.

Ihr Klick zum Open-Air-Kino


Seitenanfang Seite drucken