Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns
 

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Buntes Programm

Strahlende Bühne im Capitol
Strahlende Bühne im Capitol
Capitol
Ob Kleinkunst, Klassik oder Theater - das kulturelle Programm in Dietzenbach lässt keine Wünsche offen. mehr 
Tagungen und Kultur

Eingang zu Bürgerhaus und Ratsstube
Eingang zu Bürgerhaus und Ratsstube
Bürgerhaus bei Nacht
Das Bürgerhaus bietet als Kultur- und Tagungszentrum ein vielseitiges Programm an Veranstaltungen. Auch als Versammlungsstätte mit modernster Technik ist das Haus weit über die Region hinaus bekannt. mehr 
Lesen macht Spaß

Aufgeschlagenes Buch
Aufgeschlagenes Buch
Fernleihe
Unsere Stadtbücherei hat viel zu bieten. Neben der Möglichkeit, sich spannende und informative Medien auszuleihen, stehen auch regelmäßig interessante Veranstaltungen auf dem Programm. mehr 
 
Unser Wetter

Vernissage von Brigitte Orth and friends

Kunstausstellung am 10.10.2017 feierlich im Rathaus eröffnet

Vernissage von Brigitte Orth and friends
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Brigitte Orth and friends

Noch bis zum 15.11.2017 sind eindrucksvolle Kunstwerke der Malerin Brigitte Orth and friends im Dietzenbach Rathaus zu sehen.

Auf zwei Etagen sind die Gemälde der studierten Kunstpädagogin verteilt, die der Eitempera Malerei gewidmet sind. Wie es der Titel vermuten lässt, sind nicht nur eigene Werke zu sehen, sondern auch Arbeiten, die in ihren Kursen entstanden sind und von Freunden.

Werke stellen im Rahmen der Austellung auch Waltraud Bussmann, Doris Kunzmann, Martina Ritter und Gisela Scheider aus. Die unterschiedlichen Einflüsse der Kunstfrauen garantieren Vielfalt und Individualität dieser Bilderschau.  

Die feierliche Vernissage fand am 10.Oktober 2017, auch im Beisein des Rathaus-Chefs Bürgermeister Jürgen Rogg, statt.

Impressionen der Vernissage

Vernissage von Brigitte Orth and friends
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (2)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (3)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (4)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (5)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (6)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (7)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (8)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (9)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (10)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (11)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (12)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (13)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (14)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (15)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus
Vernissage_10_10_2017_Rathaus_Dietzenbach (16)
Vernissage zur Kunstausstellung von "Brigitte Orth and friends" am 10.10.2017 im Dietzenbacher Rathaus

Die Eitempera Malerei von Brigitte Orth

Die Eitempera Malerei ist eine spezielle Lasurtechnik, die bereits in der Renaissance Malerei ihre Anwendung fand. Eitempera Malerei zeichnet sich durch besondere Eigenschaften aus die sich im Malprozess niederschlagen und zudem die Farben besonders leuchtend machen. So entsteht das geheimnisvolle Leuchten der Eitempera Farben durch mehrfaches Schichten und Verdichten der mit Eiemulsion angerührten Pigmente.

Da die eingerührten Pigmentpartikel nicht vollständig umschlossen seien, werde das Licht ungehindert reflektiert und es kommt zu diesem besonderen Effekt.

"Beim Gang durch die Ausstellung werden Sie den Eindruck gewinnen, dass es unterschiedliche konzeptionelle Ansätze im Werk von mir gibt, aber immer das Thema Mensch und Natur, sowie Licht eine Rolle spielt. Derartige Bilder, die im Wesentlichen aus den Grundfarben bestehen, strahlen eine besondere Harmonie aus" so Orth.

Diese wird allerdings teilweise auch gebrochen und durchkreuzt, indem sich die Formen und Farben ins expressive wenden. Durch vielfaches Schichten der Farben entstehen subtile Farbkontraste.

Es gibt auch einen Wechsel zwischen glatten und rauen Oberflächen, der die Bilder atmosphärisch verdichtet. Unter oben liegenden Farbschichten treten frühere Malspuren wieder zutage. Diese Malstrategie bewirkt, dass sich die Grenzen zwischen Zuständen des Enthüllens und denen des Verbergens verwischen. Es gibt Bilder von Ihr, die von Symbolismen sowie Farben und Formen geprägt sind.

Künstlerisch beschäftigt sie sich im weitesten Sinne des Wortes mit der zwischenmenschlichen Kommunikation, d.h. mit Form und Farbe. Die Bilder dieser Ausstellung von Orth & Friends haben eine ästhetische und künstlerische Qualität, die es sich lohnt näher anzuschauen.

Sie sehen hier weitere Bilder , die in den Seminaren von Brigitte Orth entstanden sind.

Waltraud Bussmann

Sie sagt von sich „Die Künstlerin ist der andere Teil meines Ichs. Ohne meine Kunst, wäre ich nicht vollständig“.

Zeichnen und Malen hat sie schon von klein auf begeistert und Zeit Lebens, bisher nicht verlassen. Die Materialien waren stets sekundär, ob mit Bleistift oder Buntstiften auf Papier,auf Textilien, auf Seide, mit Acryl, Aquarell oder mit Eitempera, Hauptsache sie konnte ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wenn auch der berufliche Weg streng wissenschaftlich verlief (Approbation als Apothekerin) führte sie der kreative Weg schließlich zum therapeutischen Ausdrucksmalen. Diese Ausbildung schloss sie 2004 mit einem Zertifikat ab.

Mutiger werdend und Dank ihres künstlerischen Mentors Richard Williams, zeigte sie Ihre Arbeiten in der Öffentlichkeit.

2014 gewann sie den Hobbymalwettbewerb der Frankfurter Sparkasse 1822.

2016 wurde ihre Arbeit in der Bestenauswahl der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe ausgestellt.

Bei Brigitte Orth lernte sie das geheimnisvolle Leuchten der Eitempera kennen und lieben. Gemäß den alten Meistern, kann sie nun ihren Bildern eine besondere Ausstrahlung verleihen. Das Herausarbeiten dieser besonderen Leuchtkraft macht ihr den größten Spaß.

Doris Kunzmann

Die in Baden-Württemberg geboren, mit Familie über Karlsruhe, Neuseeland nach Rödermark kam. Seit 15 Jahren hier als Erzieherin arbeitet und vor 10 Jahren bei der vhs mit experimentellem Malen mit Acryl begonnen hat und nun seit ca. 7 Jahren die Eitempera Malerei als spannende Technik in Kursen bei Brigitte Orth kennen und lieben gelernt hat. Interesse in der Malerei sind Mischen der Farben, Umgang und Verfeinern der Technik, Hauptinteresse Bewegung des Menschen und deren Ausdrucksweisen sowie die Wirkung des Lichts.

Martina Ritter

Sie ist seit eh und je den Eindrücken von Farben und Formen verfallen, da die Natur für sie eine wichtige Rolle spielt.

So wurde die Idee, diese Inspiration durch Gemälde zum Ausdruck zu bringen, in der Malerei mit Eitempera Farben der Schlüssel zur intensiven Auseinandersetzung mit diesen Farben.

Seit mehreren Jahren verfolgt Frau Ritter nun schon dieses Ziel mit großer Begeisterung. Zitat „keine anderen Farben ermöglichen mir den vielschichtigen Ausdruck, Stimmungen und Farbkompositionen frei zu kombinieren“

Gisela Schneider

Die Pflanzenliebhaberin, Süd-Frankreich Bereisende und Künstlerin malt und befasst sich seit über 20 Jahren mit Kunst in verschiedenen Techniken. Seit 2000 findet sie ihre Motive durch regelmäßige Frankreich-Aufenthalte, alleine oder mit einer Malgruppe, wobei dort größtenteils Aquarelle entstehen. Diese werden zu Hause die Vorlagen für die aufwendige Eitemperamalerei.

Das Lebensgefühl der Provence, die freundlichen Südfranzosen und die wunderbar warmen, zum Teil heißen Temperaturen, schlagen sich in den Bildern, die hier ausgestellt sind, nieder.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken