Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns
 

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Buntes Programm

Strahlende Bühne im Capitol
Strahlende Bühne im Capitol
Capitol
Ob Kleinkunst, Klassik oder Theater - das kulturelle Programm in Dietzenbach lässt keine Wünsche offen. mehr 
Tagungen und Kultur

Eingang zu Bürgerhaus und Ratsstube
Eingang zu Bürgerhaus und Ratsstube
Bürgerhaus bei Nacht
Das Bürgerhaus bietet als Kultur- und Tagungszentrum ein vielseitiges Programm an Veranstaltungen. Auch als Versammlungsstätte mit modernster Technik ist das Haus weit über die Region hinaus bekannt. mehr 
Lesen macht Spaß

Aufgeschlagenes Buch
Aufgeschlagenes Buch
Fernleihe
Unsere Stadtbücherei hat viel zu bieten. Neben der Möglichkeit, sich spannende und informative Medien auszuleihen, stehen auch regelmäßig interessante Veranstaltungen auf dem Programm. mehr 
 
Unser Wetter

Woher stammt die Kartoffel? „Urban Gardening" mit Kita 9

Kooperation der Kita Mutabor und der Kinder- und Jugendfarm

Kinder erkunden die Natur
Ouissal, Lukas, Nursena, Iman und Amin erkunden gemeinsam mit Erzieherin Marleen Billig den Lavendel.
Kinder erkunden die Natur

Die Natur ist gerade in Dietzenbach so nah, doch manchen Kindern trotzdem fern. Trotz der Nähe der umliegenden Wälder und Wiesen, gehört es heutzutage nicht mehr zur alltäglichen Freizeitbeschäftigung der Kinder und Jugendlichen, sich mit allen Sinnen in der Natur zu bewegen.

Das beobachteten auch die Erzieherinnen und Erzieher der Kita 9 im Spessartviertel und mussten nicht lange suchen, um einen geeigneten Partner für naturpädagogische Workshops zu finden. Die Kinder- und Jugendfarm bietet einen idealen Freiraum zum Spielen, Basteln und Werken an der frischen Luft. Seit Anfang des Jahres kooperieren die Kita 9 mit dem Namen Mubator und die Farm im Rahmen eines Integrationsprojektes von „Wir bewegen uns".

Insektenwelt liegt im Trend der Kinder

Geschichtspfad Blume
Geschichtspfad Blume
Blumen

Seit dem Frühjahr 2018 läuft beispielsweise ein gefördertes „Urban Gardening"- Projekt, bei dem Familien auf einem vorbereiteten Stück Land der Farm für die Lage geeignete Gemüsesorten wie Kartoffeln und Mais anpflanzen. Die Kindergartenkinder verfolgen den Anbau und das Wachstum der Pflanzen.

Wenn alles gut geht, werden sie vielleicht in der nächsten Saison auch ein eigenes Beet bestellen können und fleißig mithelfen. Mit dem Gartenprojekt lernen sie durch die praktische Erfahrung etwas über den Anbau von Nahrungsmitteln und gesunde Ernährung.

Besonders im Trend ist bei den Kindern die Insektenwelt. Neugierig und achtsam werden die kleinen Krabbeltierchen beobachtet. Getestet wurde auch der Geschmack von Walderdbeeren oder der Geruch von Lavendel und Co.

Naturpädagogik als Alltagsabenteuer

Kita IX Rodgaustraße
Außengelände Kita IX Rodgaustraße
Kita IX Rodgaustraße

Das Ziel der Zusammenarbeit ist, den Mutabor-Kindern, die häufig aus Familien stammen, in denen Bewegung an der frischen Luft wenig Priorität hat, die Kinder-und Jugendfarm vorzustellen und ihnen das freie Spiel in der Natur, weg vom tristen Beton, zu ermöglichen. Zudem wird der Gruppenzusammenhalt durch die gemeinsamen Aktivitäten und kleinen Abenteuer gestärkt.

„Zwei unserer Kita-Pädagoginnen haben im vergangenen Jahr an den naturpädagogischen Workshops der Kinder- und Jugendfarm teilgenommen und dort Möglichkeiten der Naturpädagogik kennengelernt und hilfreiche Tipps bekommen", so Kitaleiterin Barbara Spahn. „Es ist eine willkommene Abwechslung für die Kinder, kleine Abenteuer in der Farm zu erleben", sagt Spahn weiter.

Die Kinder, die am Projekt teilgenommen haben, lernten durch die Selbsterfahrung die Welt mit anderen Augen und Ohren kennen. Zudem ertasteten sie die Natur und nahmen Gerüche von z.B. Blumen und Geräusche von Vogelarten bewusst wahr. Auch gab es die Erkenntnis, dass man bei schlechterem oder kälterem Wetter gut draußen sein kann, wenn man sich richtig anzieht.

In dieser neuen Umgebung haben die Kinder außerdem ihre Kita-Kameraden auf einer anderen Ebene kennengelernt und ihre Team- und Konfliktfähigkeit gestärkt.

Offenes Angebot in der Kinder- & Jugendfarm

Kinder- und Jugendfarm
Kinder- und Jugendfarm

Demnächst ist geplant, das Projekt auf die Eltern auszuweiten, sodass sich die Begeisterung der Kinder vielleicht auch langfristig in zum Beispiel einem Engagement in der Kinder- und Jugendfarm bemerkbar macht.

Die Kinder- und Jugendfarm bietet im Übrigen dienstags und mittwochs von 14.30 bis 17.30 Uhr auch ein offenes Angebot für jedermann an. Für die Kleinen bis sechs Jahren lädt das Gelände dienstags von 15 bis 17 Uhr und mittwochs von 9 bis 11 Uhr zum Buddeln, Spielen, Bauen und Entdecken ein. Da ist natürlich eine Begleitperson des Kindes notwendig.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken