Hilfsnavigation

Volltextsuche


Servicenummer
Infozentrale im Rathaus
Infozentrale im Rathaus

Für Ihre Fragen zu den Einschränkungen im Rathaus oder den städtischen Kitas.

Mit Fragen zum Coronavirus wenden Sie sich an die unten genannten Stellen.

Mehrsprachige Infos
Weltkugel
Foto von pixabay
Weltkugel
Wichtige Adressen
Weitere Infos

Weitere Informationen über die aktuelle Lage und zum Coronavirus finden Sie hier:

  • Kreis Offenbach, Webseite
  • Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, Webseite
  • Bundesministerium für Gesundheit, Webseite
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Webseite
  • Robert Koch Institut, Webseite

Coronavirus

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben! Helfen Sie mit!

Coronavirus
Coronavirus
Coronavirus

Die Verbreitung des Coronavirus macht leider einige Maßnahmen erforderlich, durch die es zu Einschränkungen im öffentlichen Leben kommt.

Die Fachleute in unserem Verwaltungsstab informieren sich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und entscheidet anhand der neusten Faktenlage, welche Handlungen erforderlich sind. Da sich die Sachlage ständig ändert, kann es innerhalb kürzester Zeit zu neuen Entscheidungen kommen.

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Coronavirus und die jeweils aktuellen Maßnahmen, die für Dietzenbach und den Kreis Offenbach gelten:

Corona-Infos für den Kreis Offenbach

Test- und Impfzentren des Kreises Offenbach

Wenn Sie sich über das Testzentrum oder das Impfzentrum im Kreis Offenbach informieren möchten, klicken Sie bitte auf die jeweiligen Verlinkungen. Wo Sie einmal pro Woche den kostenlosen Schnelltest durchführen lassen können, erfahren Sie hier.

Seitenanfang Seite drucken

Unsere Antworten auf Ihre Fragen





Zutrittsregelungen

2G- oder 3G-Regelung in den städtischen Einrichtungen
(Stand: 03.12.2021 | 14:22 Uhr)

Zutrittsregelungen
Zutrittsregelungen

Ab dem 6. Dezember 2021 gilt in allen Innenräumen der städtischen Liegenschaften mindestens die 3G-Regelung. Diese Vorgabe gilt sowohl für die Besucher*innen als auch die Beschäftigten.

Was beim Zutritt in die öffentlichen Gebäude zu beachten ist und in welchen Einrichtungen abweichende Regelungen bestehen, erfahren Sie auf dieser Webseite.

Was bedeutet die 3G-Regelung?

Der Zutritt ist nur für Personen gestattet, die

  • einen Impfnachweis vorzeigen,
  • über einen Genesenennachweis verfügen oder
  • einen tagesaktuellen dokumentierten Testnachweis (Antigen oder PCR-Test, Schülertestheft) erbringen.

Für wen gilt die 3G-Regelung?

Diese Vorgaben betreffen Bürgerinnen und Bürger, Kundinnen und Kunden, externe Dienstleister, Handwerker, Beschäftigte anderer Behörden und Institutionen und natürlich die Belegschaft.

Ausgenommen sind lediglich Kinder unter 6 Jahren.
  

Wo gilt die 2G-Regelung?

In einigen Einrichtungen ist der Zutritt ausschließlich Personen gestattet, die entweder geimpft oder genesen sind. Auch hier sind lediglich Kinder unter 6 Jahren ausgenommen.

In folgenden Einrichtungen gilt derzeit die 2G-Regelung:

  • Dietzenbacher Capitol
  • Stadtbücherei
  • Historisches Museum
  • Innenräume von Sport- & Freizeitanlagen

Was ist sonst noch zu beachten?

In allen Innenräumen gelten weiterhin die bekannten Hygienevorschriften. Dies bedeutet vor allem:

  • Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes
  • Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten

Gibt es Einrichtungen, bei denen die 2G- oder die 3G-Regelungen nicht gelten?

Ein uneingeschränkter Zutritt ist weiterhin auf folgenden Außengeländen gestattet:

  • Wert- & Altstoffannahme
  • Grünabfallsammelplatz
Seitenanfang Seite drucken