Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Bürgermeister Rogg: „Ein Dank an alle Wahlhelfer*innen“

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

Bürgermeister Rogg
Bürgermeister Rogg zeigt sich stolz auf Wahlteam und Wahlhelfer*innen.
Bürgermeister Jürgen Rogg

Das Jahr 2021 ist zweifelsfrei ein Superwahljahr. Am 14. März galt es in Dietzenbach direkt vier Wahlen vorzubereiten, durchzuführen und natürlich auch auszuzählen. Vier Wahlen an einem Tag ist ein Novum in Dietzenbach. Zwei Wochen später galt es, die Stichwahl zum Dietzenbacher Bürgermeister vorzubereiten und erneut auszuzählen. Und bereits jetzt stehen weitere Termine fest, an denen die Wahlurnen im Mittelpunkt unserer Demokratie stehen werden. Im Herbst, genauer genommen am 26. September 2021 finden die Bundestagswahl und die Landratswahl statt. Zwei Wochen später, am 10. Oktober, gegebenenfalls erneut eine Stichwahl für das Amt des Landrates oder der Landrätin.

Bürgermeister Jürgen Rogg: „Wahlen sind sehr aufwändig - organisatorisch und personell. Ich bin stolz auf die vielen Engagierten, die einen hervorragenden Job gemacht haben, um die Wahlen wieder rechtssicher und gut koordiniert ablaufen zu lassen. Dem kompletten Wahlteam und allen Wahlhelfer*innen gilt ein großer Dank für die sorgfältige und neutrale Ausübung der Wahltätigkeiten, die teilweise bis tief in die Nacht dauerten. Durch dieses Engagement und diese Bereitschaft Zeit zu investieren, wurde erneut sichergestellt, dass unser demokratisches Grundrecht auf allgemeine, freie und geheime Wahlen gewahrt wurde. Die pandemische Herausforderung hat die Organisation zusätzlich erschwert. Ein Dank gilt daher auch den Wähler*innen, die dem Aufruf zur Briefwahl größtenteils gefolgt sind und so die Wahllokale entscheidend entlastet haben.“


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken