Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Gemeinsames Aufblühen zur Osterzeit

Kinder, Senior*innen und Pflänzchen freuen sich auf den Frühling

Pflänzlinge
Kontakt ohne Begegnung. Möglich macht es die Pflanzaktion der städtischen Seniorenarbeit.
Bald im Einsatz: Pflänzlinge

Zusammenstehen trotz Abstand ist in Zeiten der Pandemie gar nicht so einfach und bedarf kreativer Ideen. Diese kommen unter anderem von der städtischen Seniorenarbeit, die gemeinsam mit den Kindern der städtischen Kita 11, Am Stiergraben, den Frühling durch eine Pflanzaktion einläuten.

Hierfür wurden diverse Schachteln, Dosen, Becher, Eimer gesammelt (Upcycling) und frühlingsfroh gestaltet, mit Erde befüllt und mit Ostergrassamen gesät. Verziert wurden die kleinen Blumengefäße mit Schmetterlings- und Blumensteckern. Die Frühlingsgrüße werden am Gründonnerstag mit einem Gebäckstück an die Senioren verschenkt. „Mit der Aktion erreichen wir einen Austausch der Kindergartenkinder mit den Senior*innen, auch wenn sie sich nicht persönlich begegnen können“, erläutert Projektleiterin Kirsten Wolf.

Pflänzlinge 2
Kleine und große Pflanzenliebhaber freuen sich über die Aktion der städtischen Seniorenarbeit.
Pflänzlinge erfreuen Jung und Alt

Im Gegenzug erhält der Garten der Kita 11 (Kinderinsel) von ehrenamtlichen Helfer*innen gesäte und aufgezogene Tomaten- und Kürbispflanzen als Gruß und Dank von der Seniorenarbeit zurück. Diese stammen von der Aktion „Wer möchte mit uns gärtnern“. Es ist ein Projekt von Ehrenamtlichen die zu beiden Ideen beigetragen haben und auch fleißig Töpfe sammelten sowie bastelten und säten.

Für dieses Projekt wurde eigens ein Hochbeet auf der Terrasse  des Seniorenzentrums in Steinberg aufgebaut. „Hier entsteht ein Naschgarten“, erklärt Kirsten Wolf, „in dem es Tomaten, Kürbisse, Gurken und Kräuter geben wird.“ Da man von einer „reichlichen Ernte“ bei den Pflänzlingen ausgeht, wird es auch bepflanzte Töpfe geben, die an die Senior*innen für den eigenen Balkon und die Terrasse verschenkt werden.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken