Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Veranstaltungen

Terminkalender
Dietzenbacher Veranstaltungskalender: Attraktive Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen!
Wann, Was, Wo
Sie suchen eine konkrete Veranstaltung oder wollen sich einen Überblick verschaffen, dann klicken Sie hier 
Aktiv in Dietzenbach

Ehrenamtsbörse
Die Dietzenbacher Ehrenamtsbörse versteht sich als ein Serviceangebot der Kreisstadt Dietzenbach zur Stärkung und Förderung ehrenamtlichen Engagements.
Aktiv in Dietzenbach
Wir brauchen Sie hier 
Bewegte Stadt

Sportvereine
Zahlreiche Vereine bieten ein umfangreiches Spiel- und Sportangebot in Dietzenbach
Sportvereine in Dietzenbach
Zahlreiche Vereine in Dietzenbach sorgen für eine bewegte Freizeitgestaltung. Sicherlich ist hier auch für Sie etwas dabei. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtplan

Gewerbegebiete Süd, Mitte und Nord
Gewerbegebiete Süd, Mitte und Nord
Luftbildaufnahme 2006
Sie suchen eine bestimmte Straße in Dietzenbach? Oder möchten sich einen Überblick über unser Stadtgebiet verschaffen. Unser Stadtplan hilft Ihnen dabei. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

Mehr als nur “schön bunt”

Neues Grafitti im Waldschwimmbad mit klarem Statement

Graffiti Waldschwimmbad
Bürgermeister Dr. Dieter Lang (rechts) freut sich über das neue Graffiti im Waldschwimmbad, welches auch im Studentenviertel der rumänischen Stadt Cluij-Napoca zu sehen ist.
Graffiti Waldschwimmbad

Seit kurzem ziert ein besonderes Graffiti das Studentenviertel der rumänischen Stadt Cluij-Napoca. Warum das wichtig ist? Weil exakt dieses Graffiti seit kurzem auch im Waldschwimmbad zu sehen ist. Jugendliche aus Rumänien und  Dietzenbach haben es in einer gemeinsamen Aktion realisiert.

Gelebtes Europa

Zustande gekommen war dieses Projekt durch die Zusammenarbeit des Dietzenbacher Jugendbeirats und der “Youth Federation“ aus Cluj-Napoca im Rahmen des Projekts EPI (European Pact of Integration). Die Idee: Ein Motiv, eine Aussage, ein Europa. Für Projektleiterin Dr. Lisa Öz von der Fachabteilung Jugendhilfe/Soziale Arbeit ein wichtiges Zeichen: “In Zukunft möchten wir gerne immer wieder Projekte umsetzen, die verschiedene Kulturen verbinden und zeigen, dass die Unterschiede zwischen diesen Kulturen gar nicht so groß sind wie viele immer denken.”

Und so ist es auch kein Wunder, dass die Message klar, eindeutig und stark ist: „Be the Change of YOUr Generation – YOUTHink we act“. (Sei die Veränderung deiner Generation. Ihr denkt, wir handeln. Dieser Schriftzug kombiniert mit den beiden Städtenamen umrahmt eine Glühbrine, aus der Häuserfluchten wachsen.

Kreativ unter professioneller Anleitung

Dafür, dass das Endergebnis auch wirklich so aussieht wie das “Zwillingsbild” in Rumänien, sorgte der Graffiti-Künstler Niclas Hatwig aus Frankfurt, unter dessen fachkundiger Anleitung die rumänischen und deutschen Jugendlichen das Motiv an die Wand brachten. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Davon überzeugte sich auch der Dietzenbacher Bürgermeister, Dr. Dieter Lang, der persönlich vorbeischaute, um den jungen Künstler*innen seinen Respekt für ihr Engagement auszudrücken.

Das Bad wird bunter

Damit hat das Waldschwimmbad diese Badesaison gleich zwei neue optische Attraktionen: Kurz vor der Eröffnung hat der Jugendbeirat Dietzenbach dem Soccer Cage einen neuen frischen Look verpasst. Bunte Motive schmücken nun alle vier Banden: Von Spongebob bis zum Dietzenbacher Deiwel sind die Motive nicht nur bunt und vielfältig, sondern repräsentieren unsere Kreisstadt. 10 Jugendliche haben an 2 Workshoptagen mit dem Künstler Gündem Gözpinar und dem „Bo“ die Motive aufgesprüht. Die 4 Elemente, sowie Fußballmotive, Dietzenbach und das Schwimmbad standen im Fokus der Motivauswahl. “Ziel war es, mehr Farbe ins Schwimmbad zu bringen, sodass die Liegefläche freundlich einlädt”, so Dr. Lisa Öz  


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken