Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Veranstaltungen

Terminkalender
Dietzenbacher Veranstaltungskalender: Attraktive Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen!
Wann, Was, Wo
Sie suchen eine konkrete Veranstaltung oder wollen sich einen Überblick verschaffen, dann klicken Sie hier 
Aktiv in Dietzenbach

Ehrenamtsbörse
Die Dietzenbacher Ehrenamtsbörse versteht sich als ein Serviceangebot der Kreisstadt Dietzenbach zur Stärkung und Förderung ehrenamtlichen Engagements.
Aktiv in Dietzenbach
Wir brauchen Sie hier 
Bewegte Stadt

Sportvereine
Zahlreiche Vereine bieten ein umfangreiches Spiel- und Sportangebot in Dietzenbach
Sportvereine in Dietzenbach
Zahlreiche Vereine in Dietzenbach sorgen für eine bewegte Freizeitgestaltung. Sicherlich ist hier auch für Sie etwas dabei. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtplan

Gewerbegebiete Süd, Mitte und Nord
Gewerbegebiete Süd, Mitte und Nord
Luftbildaufnahme 2006
Sie suchen eine bestimmte Straße in Dietzenbach? Oder möchten sich einen Überblick über unser Stadtgebiet verschaffen. Unser Stadtplan hilft Ihnen dabei. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

2. Ausbildungskonferenz

Kennenlernen aller Ausbildungsberufe der Stadt

2. Ausbildungskonferenz
Die Teilnehmer der 2. Ausbildungskonferenz.
2. Ausbildungskonferenz

Am Freitag, den 10. Juni 2022 brachte die 2. Ausbildungskonferenz Auszubildende und Ausbilderinnen und Ausbilder zusammen und gab zugleich spannende Einblicke in die Welt der Ausbildungsberufe bei der Stadt.

Als Ergebnis eines Seminars wurde 2018 der Wunsch geäußert, alle drei Jahre eine solche Konferenz mit unterschiedlichen Schwerpunkten durchzuführen. Der Fokus der diesjährigen Zusammenkunft war: „Kennenlernen aller Ausbildungsberufe der Stadt“. Und die Liste der Möglichkeiten ist lang. So kann bei der Kreisstadt Dietzenbach, den Städtischen Betrieben und den Stadtwerken Dietzenbach GmbH eine Ausbildung in den folgenden Bereichen absolviert werden:

Verwaltungsfachangestellte/r, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Bachelor of Arts Public Administration, Fachinformatiker/in, Veranstaltungskauffrau/-mann, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Elektroniker/in, Tischler/in, Gärtner/in, Gartenbauhelfer/in, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Sozialassistent/in und Erzieher/in.

Die Konferenz hatte auch in Teilen die Ausbildungsversammlungen aller Bereiche (Stadtverwaltung, Städtische Betriebe, Stadtwerke, Kita-Bereich, Jugend- und Auszubildendenvertretung) ersetzt, die pandemiebedingt ausgefallen war.

Dr. Lang: "Gutes Konzept und guter Ruf"

Martina Lotz, Ausbildungsbeauftragte der Stadt, sagte zu Beginn: „Der persönliche Austausch, ohne Kamera und Laptop, soll heute neben den Sachthemen auch im Mittelpunkt stehen.“ Die Sehnsucht danach sei groß, auch bei der jüngeren Generation. Persönliche Gespräche, Vorträge und Workshops gestalteten die Konferenz, die im Stadtverordnetensitzungssaal stattfand.

Bürgermeister Dr. Dieter Lang eröffnete die Sitzung und hob die Vorzüge des Öffentlichen Dienstes hervor: „Die Arbeit in einer Stadt ist nicht nur außerordentlich abwechslungsreich, sondern auch nahezu krisensicher.“ Alle heute Anwesenden seien die Fachkräfte von morgen, die wir gut gebrauchen können und auch weiter fördern möchten. Lang weiter: „Ich bin stolz darauf, welch gutes Konzept und welchen guten Ruf unsere Ausbildung, auch dank unserer engagierten Ausbilderinnen und Ausbilder, hat.“ Doch es müsse immer weiterentwickelt werden, um den großen Fragen wie demografischer Wandel, Digitalisierung und Fachkräftemangel zukunftsfähig zu begegnen.

Umfangreiches Ausbildungskonzept für die Kitas

Dass die Ausbildungsarbeit nicht stehenbleibt, zeigt aktuell der soziale Bereich. Ende des vergangenen Jahres wurde ein umfangreiches Ausbildungskonzept für die städtischen Kindertagesstätten erarbeitet. Und so war es nur folgerichtig, dass die neuen Ausbildungskoordinatorinnen und -koordinatoren aus dem Kitabereich auch bei der Konferenz anwesend waren.

„Die Sicherung der Ausbildungsqualität und eine weitere Verbesserung ist unser Ziel“, sagt Martina Lotz. Dies sei wichtig, da der Ausbildungsmarkt hart umkämpft sei. An „ihre“ Auszubildenden richtet sie anerkennende Worte: „Ich danke allen Nachwuchskräften für ihr Durchhaltevermögen und Engagement, auch gerade in der schweren Coronazeit. Alle Azubis haben diese herausfordernden Zeiten prima gemeistert.“


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken